Dipl.-Psych. Caren Dittmer

 Psychologische Psychotherapeutin 

Psychotherapie - Ja oder nein?


Wie erkenne ich, ob eine Psychotherapie notwendig ist?

Eigentlich ist diese Frage ganz leicht zu beantworten: Sie müssen das nicht erkennen! Das einzuschätzen ist die Aufgabe Ihrer Behandler. 

Die Gründe, aus denen Menschen eine Therapie aufsuchen, sind nach meiner Erfahrung ganz unterschiedlich. Wir alle gehen tagtäglich mit den verschiedensten Problemen um und nutzen unsere ganz unterschiedlichen Ressourcen dabei, diese zu bewältigen. Menschen wenden sich an Freunde, Lehrer oder Mentoren, Selbsthilfegruppen, lesen hilfreiche Bücher, verändern ihren Lebensstil, treiben mehr Sport und versuchen so, auf bestmögliche Art mit den Herausforderungen umzugehen. Oft ist das erfolgreich.

Manchmal jedoch stehen nicht alle dieser Möglichkeiten zur Verfügung oder sie reichen nicht aus, die Krisen zu überwinden. Dann können psychische Erkrankungen entstehen, die die Hilfe professioneller Psychotherapeuten erforderlich machen. Dabei unterscheidet sich die Arbeit von Psychotherapeuten nachweislich von der wichtigen Hilfe, die Freunde oder Familienmitglieder bereitstellen, durch einen unabhängigen, patientenzentrierten, handlungs- und ressourcenorientierten Ansatz mit entsprechendem fachlichen Hintergrund. 


Unsere Aufgabe als Behandler ist es, mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, ob eine Psychotherapie der richtige Weg für Sie ist, Ihre Beschwerden zu lindern und Krisen zu bewältigen und die von Ihnen angestrebten Ziel zu erreichen.